Veranstaltungen

Thema:
Konfessionelle Kooperation – Not oder Tugend?
Wege zu einem zukunftsfähigen Religionsunterricht

Referenten:
Marcus Hoffmann, Verband katholischer Religionslehrerinnen und -lehrer an Gymnasien im Bistum Münster e. V.
Dr. Rainer Möller, Comenius-Institut Münster
Prof. Dr. Clauß Peter Sajak, Katholisch-Theologische Fakultät der Uni Münster
Pfarrer Rainer Timmer, Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen, Villigst
Dr. Andreas Verhülsdonk, Sekretariat der deutschen Bischofskonferenz, Bonn

Termin: Dienstag, 21. März 2017, 9.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Franz-Hitze-Haus, Kardinal- von- Galen-Ring 50, 48149 Münster

Anmeldung: Über das Franz-Hitze-Haus, www.franz-hitze-haus.de

Kurzcharakteristik:
Die Studientagung, die in Kooperation mit dem Franz-Hitze-Haus stattfindet, wird folgende Themen aufgreifen:

• Was heißt heute Konfessionalität?
• Auswirkungen des religionsdemographischen Wandels
• Veränderung im Rollenverständnis und in den Anforderungen an Religionslehrerinnen und -lehrer
• Zielperspektive: gemeinsamer „christlicher“ Religionsunterricht?

Grundlage der gemeinsamen Arbeit wird u.a. die Erklärung „Die Zukunft des konfessionellen Religionsunterrichts. Empfehlungen für die Kooperation des katholischen mit dem evangelischen Religionsunterricht“ der Deutschen Bischofskonferenz vom 16. Dezember 2016 sein.