Veranstaltungen

Atelierbesuch bei Madeleine Dietz

Madeleine Dietz‘ bevorzugte Materialien sind Erde und Stahl. Das erste scheint vergänglich, das zweite scheinbar unvergänglich. Dem organischen Stoff Erde wir ein industriell produzierter Werkstoff gegenübergestellt.Gerade für religiöse Zusammenhänge schei-nen diese beiden Materialien sehr an-sprechend zu sein. Zahlreiche Kirchen und Abschiedsräume in Krankenhäusern, die von Madeleine Dietz gestaltet wurden, zeigen dies auf eindrückliche Weise. Zuletzt hat Frau Dietz den Kirchenpavillon auf der Landes-gartenschau in Landau ausgestattet.Im Atelier werden wir mit Madeleine Dietz ins Gespräch kommen, ihre Kunst kennenlernen und ihrer religiösen Bedeutung nachspüren.Nach dem Atelierbesuch besteht die Möglich-keit, den Kirchenpavillon der Landesgarten-schau zu besichtigen und gemeinsam ein Abendessen einzunehmen.

http://www.madeleinedietz.de/

Wann: Freitag, 17. März 2017, 15.30 Uhr
Wo:                 Atelier Dietz, Godramsteiner Hauptstraße 136, Landau, Godramstein
Kosten:          keine
Anreise:         selbst organisiert
Leitung:         Das Vorstandsteam des DKV-Diözesanverbandes Speyer

Anmeldung ist erforderlich per Post, Mail oder Fax
bis spätestens Montag, 5. März 2017, an:
Deutscher Katechetenverein/Speyer
c/o Bischöfliches Ordinariat
Abteilung Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen
Webergasse 11
67346 Speyer
Fax: 06232/102-520,
E-mail: katechese@bistum-speyer.de

Flyer Atelierbesuch Madeleine Diet korrigiert

 

 

Studienvormittag
“Die Symbolkraft unserer Gräber”

Studienvormittag DKV 2017 der dkv Diözesanverband Speyer lädt für 8.September.2017 seine Mitglieder und andere Interessierte zu einer Führung auf dem Friedhof in Karlsuhe ein. Pflanzen und Grabsteine, aber auch islamische Bestattungsriten werden uns in ihrer Symbolik nähergebracht. Weitere Infos finden sich im Flyer.