Praxis Katechese 02/2010: Glauben auf kleinen Füßen

Herausgegeben vom dkv. Jährlich zwei Hefte plus ein Doppelheft mit je 16 bzw. 32 Seiten.

Preis 1,95inkl. ges. MwSt.
Bestell-Nr. 51210
Gewicht 20 g
Rubrik Praxis Katechese
Lagerbestand: Auf Lager

 

Weitere Informationen

„Werden unsere Kinder noch Christen sein.“ Vor annähernd 20 Jahren haben Karl Heinz Schmitt und Jürgen Hoeren diesen Buchtitel herausgegeben. Alarmierend waren bereits die Anzeichen, dass Christwerden und Christbleiben nicht mehr selbstverständlich von Generation zu Generation tradiert wurde.
Die Sorge um die nachwachsende Generation und ihr Vertrautwerden mit der christlichen Botschaft, von der wir überzeugt sind, dass sie Sinn stiftet und unserem Leben ein unüberbietbaren Mehrwert schenkt, treibt Mitarbeiter/innen in Gemeinden und Kindertageseinrichtungen an, mit Ideen und Kreativität Wege des Christwerdens anzustoßen.
Die Autor/innen geben in ihren Beiträgen Impulse zur Reflexion und Weiterentwicklung der katechetischen Praxis in Kindertageseinrichtungen und Gemeinden. Sie beschreiben engagierte Praxismodelle, mit denen sie gute Erfahrungen machen. So ermutigen sie aufzubrechen und den je eigenen Rahmenbedingungen angemessene katechetische Wege mit Kindern zu entwickeln.

Der Materialbrief Gemeindekatechese enthält zum jeweiligen Thema: Bausteine für die Praxis (Gesprächsanregungen, Impulstexte, methodische Anregungen); Hintergründe u. Grundsatzbeiträge; Erfahrungsberichte; Hinweise auf Literatur und Arbeitsmaterial. Wichtig: Bezieher der "Katechetischen Blätter" erhalten die ersten beiden Materialbriefe jeweils als kostenlose Beilage. Die Doppelnummer kann jedoch nur direkt beim Deutschen Katecheten-Verein abonniert werden.


Kontakt

Anschrift:
dkv-Buchservice
Preysingstraße 97
81667 München

Öffnungszeiten:
Mo–Do von 9:00 bis 11:00 Uhr
und von 14:00 bis 15:30 Uhr
Fr von 9:00 bis 11:30 Uhr

Tel.: +49 (089) 2152951 -03

Bestellung per E-Mail:
buchservice@katecheten-verein.de

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Unser Katalog als PDF: [hier klicken]