Studientag des Deutschen Katecheten Vereins

Moderner Kunst begegnen im Kunstmuseum Schloss Derneburg

 

Studientag des Deutschen Katecheten Vereins (dkv) in Kooperation mit dem Bereich Sendung im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim für Religionslehrkräfte und Mitarbeitende in Gemeinden und kirchlichen Jugendverbänden am 4. September 2024.

 

 

Liebe dkv-Mitglieder im Bistum Hildesheim,

 

das im Schloss Derneburg beherbergte, größte öffentlich zugängliche Kunstmuseum in privatem Besitz, ist vielen – auch aus der näheren Umgebung – nicht bekannt. Auch erschließen sich viele der ausgestellten Kunstwerke nicht ohne weiteres. Ein Bezug zu religionspädagogischen und pastoraltheologischen Kontexten ist nicht leicht zu finden – betont doch die Fachfrau des Museums, es handele sich bei den Exponaten schließlich nicht um christliche Kunst und zudem z.T. um satirische, sarkastisch anmutenden Werke.

Dazu laden wir Sie ins Schloss Derneburg ein, in dessen Kunstwelt wir drei Spuren verfolgen werden. Als erster Türöffner fungiert eine kurze Einführung in die Geschichte des Schlosses, um dann – in unserem inhaltlichen Schwerpunkt – durch eine Museumsbegehung an ausgewählte Kunstwerke herangeführt zu werden.

Unter der Führung von Dr. Andreas Mertin wollen wir dann die theologischen Herausforderungen annehmen und nach Zugängen zu den Bildern suchen und einen Schlüssel im Umgang mit moderner Kunst in unseren explizit religiös konnotierten Handlungsfeldern finden.

Die dritte Spur führt uns zurück in unseren beruflichen Alltag, in dem es in einem Vortrag von Frau Prof. Dr. Kalloch um die Frage geht, wie sich moderne Kunst in Schule und Gemeindevermitteln lässt.

Umrahmt wird der Studiennachmittag buchstäblich von der Landschaft, in die das Schloss mit seinem Park eingebettet ist, aber auch durch Gespräche bei Kaffee und Kuchen. Beendet wird unsere Begegnung durch einen geistlichen Impuls.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen schon jetzt spannende Impulse, nachhaltige Eindrücke und einen regen Austausch.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Für den Diözesanvorstand des dkv

 

Prof. Dr. Christina Kalloch

Domkapitular Dr. Martin Marahrens

Elisabeth Preuß

Franz Thalmann

 

 

                                             

PROGRAMM

 

14.00    Ankommen bei Kaffee und Kuchen

14.45    Begrüßung

15.00    Einführung in die Geschichte des Schlosses (Frau Stolle, Schlossmuseum)

15.30     Vortrag: „Nicht nur das Eigene im Fremdensuchen. Sich den Herausforderungen der Kunst stellen“ (Dr. Andreas Mertin,Hagen)

16.30     Pause

 

16.45    Vortrag: „Wie geht man denn mit so etwas um?“  – moderne Kunst in Religionsunterricht und Pastoral (Prof. Dr.Christina Kalloch, Universität Hildesheim)

17.30   Abschluss/Auswertung

17.45    Abendsegen (Regens Dr. Martin Marahrens, BGV Hildesheim)

18.00  Ende der Veranstaltung

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Tagungsort:              Schloss Derneburg, Schloßstraße 1,31186 Holle

 

Anmeldung:               Bischöfliches Generalvikariat, Abt. Schule und Hochschule, z.Hd. Marianne Bruns, Domhof 18-21,31134 Hildesheim

                                  E-Mail: Marianne.Bruns@bistum-hildesheim.de

                                   Tel.: 05121/307-287

 

Anmeldeschluss:        15. Juni 2024

 

Kostenbeitrag:           5,- Euro

 

Testimonials

Das sagen Mitglieder über uns

Durch die religiöse Erziehung werden in einem Volk die Werte weitervermittelt, ohne die eine Gemeinschaft auf Dauer nicht existieren kann.

Prof. Dr. Claus Hipp

Der dkv – meine ganz persönliche „Münchener Rückversicherung“, um auch an der Uni mit „der Praxis“ verbunden zu sein, die mir auf vielen Tagungen und Fortbildungen in Gestalt engagierter, diskussionsfreudiger und kompetenter Frauen und Männer entgegen kommt. Meine Empfehlung an meine Student/innen und angehenden Referendar/innen: niedrige Beiträge, gute Leistung! Jetzt eintreten, nie mehr wechseln!

Prof. Dr. Rita Burrichter

Gerade in bewegten Zeiten suchen die Menschen nach Orientierung. Sachverhalte erklären und einordnen, das ist die Aufgabe von gutem Journalismus. Es gibt aber auch Fragen, die nicht rational zu beantworten sind. Hier kann der Glaube eine wichtige Stütze sein. Deshalb ist religiöse Bildung und Erziehung so wichtig.

Dr. Peter Frey, ZDF

Mitglied werden und Bildung fördern

Werden Sie jetzt Mitglied und unterstützen Sie die Arbeit des Deutschen Katecheten-Verein e.V. (dkv). Sie profitieren von den Vorteilen als DKV-Mitglied und investieren in eine zukunftsfähige Bildung junger Menschen. Gerne können Sie auch Ihren Beitrag zu einer besseren Bildung mit einer Spende fördern.

10 %
auf (fast) alle dkv-Publikationen
Gratis
Mitgliederzeitung ‚unterwegs‘;
Rabatt
für eine Kranken-zusatzversicherung.
Gratis
Versand auf alle Buchbestellungen
10 %
Rabatt bei der Deutschen Bahn